Kinder schnuppern echte Zirkusluft

Auf dem Seil tanzen, mit roter Nase das Publikum zum Lachen bringen: In der Grundschule Kölner Straße gastiert Anfang Juni ein Mitmach-Zirkus. Im Zelt gibt es zudem täglich Veranstaltungen für Jedermann.

 

Was haben das Disneyland in Paris und die Grundschule Stadt an der Kölner Straße gemeinsam? Den Zirkus Lollipop. Der besondere Zirkus für Kinder gastiert derzeit in Frankreich und wird am 2. Juni sein rotes 400-Personenzelt auf dem Schulhof der Grundschule aufstellen. Dann beginnt eine kulturelle Woche, die es in sich hat. Fast jeden Tag gibt es eine öffentliche Veranstaltung in dem Zelt, in dem vormittags die Schulkinder zu Artisten ausgebildet werden. Sie führen dann am 7. und 8. Juni auf, was sie gelernt haben.

 

Schon vor vier Jahren war der Zirkus Lollipop während einer Projektwoche an der Schule. Damals überzeugte Zirkusdirektor Robby Ortmann und sein Team, Schüler, Lehrer und Eltern. Sie waren begeistert von dem Mitmachzirkus, der wirkliche Zirkus-Atmosphäre verbreitet. "Wir möchten, dass jeder Schüler einmal in seiner Grundschullaufbahn an dem Zirkusprojekt teilnimmt", erklärt Schulleiterin Jutta Alivesi, warum der Zirkus nach vier Jahren wieder verpflichtet wurde. Und natürlich ist dies auch eine Geldfrage. Ohne die Unterstützung des Fördervereins und der finanziellen Hilfe der Volksbank Remscheid-Solingen wäre das Projekt "Schüler machen Zirkus" nicht möglich.

 

Im Zelt gibts eine Woche lang volles Programm

 

Da das Kollegium und vor allem Joachim Kutzner, Vorsitzender des Fördervereins, bereits Erfahrung mit der Organisation einer solchen Veranstaltung haben, trauen sie sich in diesem Jahr mehr zu. "Vormittags üben die Schüler, nachmittags möchten wir das Zelt für verschiedene Veranstaltungen nutzen", erklärt Jutta Alivesi. Das reicht vom Schauspiel- und Figurentheater für Kinder (nachmittags) und Erwachsene (abends) über einen Bingonachmittag für Senioren bis zu Konzerten mit der Chorgemeinschaft Modern Generation und einem Oldie-Abend mit Dr. Mojo (siehe Programm unten). "Wir möchten mit diesen Veranstaltungen das Fest »Hückeswagen überrascht« am 8. und 9. Juni einläuten", erklärt die Schulleiterin.

 

Schüler werden zu Clowns, Jongleuren und Seiltänzern

 

Ein zehnköpfiges Organisationsteam unter Leitung von Kutzner hat die Projektwoche vorbereitet. Beispielsweise auch das Plakat, mit dem für die Zirkusvorstellungen geworben wird. Bei einem Malwettbewerb hat das Orga-Team aus den sechs schönsten das allerschönste Bild ausgesucht. Das Bild von Carlotta Rehn (Klasse 3b) hat gewonnen. Die schönsten sechs Bilder, sowie Tierbilder von Katharina Walter werden während einer Kunstauktion am letzten Veranstaltungstag versteigert.

 

Höhepunkt werden am Ende der Woche die drei Zirkusvorstellungen mit den Grundschülern sein. Es wird Zauberer, Jongleure, Feuerspucker, Clowns, Seiltänzerinnen und vieles mehr geben. "Da brauchen manche Eltern ein starkes Herz, wenn ihre Tochter aus der ersten Klasse auf dem Drahtseil tanzt", weiß Kutzner noch vom vergangenen Mal. "Dieselben Eltern sind danach aber unglaublich stolz auf ihre Kinder", ergänzt Schulleiterin Jutta Alivesi.

 

GRUNDSCHULE STADT - VERANSTALTUNGSPROGRAMM VOM 2. BIS 8. JUNI

 

Montag, 3. Juni:
15 - 17 Uhr: Das Schauspiel- und Figurentheater "con cuore" zeigt "Ritter Rost", ein Musical für Kinder, Eintritt 5 Euro.
20 - 22 Uhr: "con cuore" führt frei nach Romans Polanskis "Tanz der Vampire" die Komödie für Jugendliche und Erwachsene auf, Titel: "Die furchlosen Vampirkiller - Nehmen Sie bitte Ihre Zähne aus meinem Hals", Eintritt 10 Euro.

 

Dienstag, 4. Juni:
14.30 - 17 Uhr: Bingo mit Kaffee, Kuchen und Musik für die reifere Generation. Im Eintritt von 5 Euro sind zwei Bingokarten, ein Stück Kuchen und soviel Kaffee, wie man möchte, enthalten, Voranmeldung erforderlich bei der Vorverkaufsstelle oder unter Tel. 932917.
20 - 22 Uhr: Modern Generation - Chorkonzert mit Pop, Evergreens, Schlagern, Musicals, Klassik und Gospels, Eintritt 5 Euro.

 

Mittwoch, 5. Juni:
16 - 18 Uhr Kinderdisco (schulintern).
20 - 22 Uhr: Musik à la carte mit Dr. Mojo. Es gibt Blues und Oldies zum Mitsingen. Die Zuschauer erhalten Dr. Mojos Songmappe und können sich Titel wünschen. Eintritt 5 Euro.

 

Donnerstag, 6. Juni:
15 - 17 Uhr: "Leben retten, Menschen in Notsituationen helfen. Informationsveranstaltung für alle Grundschüler Hückeswagens mit den Jugendabteilungen von Feuerwehr und THW. Eintritt frei.
19 - 22 Uhr: Die GGS-Afterwork-Party (schulintern), Disco für Eltern und Schulpersonal mit DJ Frie und Cocktailbar. Eintritt frei.

 

Freitag, 7. Juni:
18 - 20 Uhr: Erste Vorstellung Zirkus Lollipop, Eintritt 8 Euro (Erwachsene) und 5 Euro (Kinder von 4 - 12 Jahre). Von 16 bis 18 Uhr ist eine Cafeteria geöffnet.

 

Samstag, 8. Juni:
10 - 12 Uhr: Zweite Vorstellung Zirkus Lollipop, Eintritt s. o., Cafeteria im Pavillon von 9.30 - 17.30 Uhr geöffnet.
12.15 - 13.45 Uhr: Kunstauktion. Die schönsten sechs Bilder eines Malwettbewerbes sowie großformatige Gemälde mit Tiermotiven von Katharina Walter werden versteigert.
14 - 16 Uhr: Dritte Vorstellung Zirkus Lollipop, Eintritt s.o.

 

Vorverkauf: Für alle Veranstaltungen gibt es Karten im Vorverkauf bei: Goldschmiede Rehn, Islandstraße und Bergische Buchhandlung, Bahnhofstraße. Mitglieder des Schulfördervereins erhalten eine Ermäßigung.

 

 

© Karsten Mittelstädt, RGA Hückeswagen, 14.05.13