Volksbank unterstützt die Nachwuchsförderung der Freiwilligen Feuerwehr in Hasten

Die Löscheinheit freut sich über eine Spende von 800 Euro. Sie kommt vor allem dem Nachwuchs zugute.

Bild: Fürs Gruppenbild mit der Löscheinheit Hasten der Freiwilligen Feuerwehr Remscheid durfte Volksbank-Filialleiterin Barbara Fleischmann im großen Löschfahrzeug Platz nehmen.

Manchmal muss auch die Bank die Rolle der Feuerwehr übernehmen – und so fühlte sich Barbara Fleischmann, Filialleiterin der Volksbank Remscheid-Solingen eG in Hasten, ganz wohl, als sie beim Fototermin mit der Freiwilligen Feuerwehr Hasten im Führerhaus des großen Löschfahrzeugs Platz nehmen durfte.

Die Feuerwehrleute freuten sich über den Besuch aus der Bank, brachte Frau Fleischmann doch eine Spende in Höhe von 800 Euro mit, mit der insbesondere die Jugendarbeit der Löscheinheit unterstützt werden soll. Einmal in der Woche treffen sich rund 25 Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren im Gerätehaus in der Taubenstraße. In Theorie und Praxis wächst der Nachwuchs in die Feuerwehrarbeit hinein. Wie wichtig die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr für die Remscheider Berufsfeuerwehr ist, zeigt sich bei vielen Notfalleinsätzen, genauso aber auch bei Festen und Sportveranstaltungen, wo die Feuerwehrleute als Streckenposten und Begleiter im Einsatz sind.

„Die Freiwillige Feuerwehr leistet wertvolle Arbeit für den Stadtteil wie auch für ganz Remscheid“, sagt Filialleiterin Barbara Fleischmann, „hier beteiligen wir uns gerne an der Nachwuchsförderung.“