Volksbank unterstützt Palliatives Hospiz Solingen – hier kommt jeder Cent richtig an

Eine Spende von 1000 Euro überreichten jetzt Eric Brühne und Oliver Wenzel an Cordula Scheffels vom Verein „Palliatives Hospiz Solingen“.

Bild: Cordula Scheffels vom Hospizverein freut sich über die Volksbank-Spende, die Eric Brühne (l.) und Oliver Wenzel überbrachten.

Sterbende Menschen auf ihrem letzten Weg zu begleiten, Todkranken die letzte Lebenszeit so schmerzfrei wie möglich zu gestalten – das ist seit über 20 Jahren Aufgabe des Vereins „Palliatives Hospiz Solingen“ (PHoS). Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter tragen die Arbeit und sind dabei in vielerlei Hinsicht auf Spenden angewiesen. Die Volksbank Remscheid-Solingen eG unterstützte den Hospizverein jetzt zum wiederholen Mal mit einer Spende von 1000 Euro.

Eric Brühne, Leiter der Volksbank-Filiale Solingen-Mitte, ist überzeugt davon, dass hier jeder Cent richtig ankommt. Gemeinsam mit Regionalleiter Oliver Wenzel besuchte er das Stationäre Hospiz im Seniorenzentrum Am Kirschbaumer Hof, wo der Verein seit gut einem Jahr acht Betreuungsplätze für sterbenden Menschen hat. Nach einem Rundgang mit Pflegedienstleiterin Hildegard Thull-Regett zeigten sich die beiden Banker beeindruckt. „Hier fängt man wieder an, über das Wesentliche im Leben nachzudenken“, sagte Eric Brühne.

Cordula Scheffels, die PhoS-Vorstandsvorsitzende, berichtete von den Plänen des Vereins: PhoS möchte ein eigenes Hospiz mit zehn Plätzen bauen. Ein Grundstück in Nähe des Klinikums ist bereits gefunden. Drei Millionen Euro sind für das Projekt veranschlagt – weitere Hilfen wird der Hospizverein dafür brauchen.