Kompetenter Nachwuchs bei der Volksbank Remscheid-Solingen eG – die bergische Bank übernimmt ihre Azubis nach der Ausbildung

Über acht frischgebackene Bankkaufleute freut sich die Volksbank. Allen Azubis hat sie nach Bestehen der Abschlussprüfungen eine Festanstellung angeboten.

Foto: Zufriedene Gesichter nach bestandener Prüfung (von links): Vorstandsvorsitzender Frithjof Grande, Christian Hoße, Raphael Hagemann, Lisa König, Marcel Jenniges, Simon Krause, Laura Gemkow, Julian Kirsch, Jeanine Urmersbach, Ausbildungskoordinator Thomas Willczek und Vorstandsmitglied Andreas Otto.

Die Nervenanspannung nach der mündlichen Prüfung stand einigen der acht Volksbank-Azubis noch ins Gesicht geschrieben, doch bei einer kleinen Feierstunde mit den Vorständen waren sie – wie ihre Vorgesetzten – einfach nur noch stolz und zufrieden: Denn Frithjof Grande und Andreas Otto überreichten den jungen Frauen und Männern mit ihren Glückwünschen zur erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung zugleich einen Anstellungsvertrag.

Allein Christian Hoße, Linksaußen beim Handball-Erstligisten Bergischer HC, hat sich gegen eine Anstellung bei der Bank entschieden. Er möchte sich jetzt ganz dem Sport widmen. Die anderen sieben frischgebackenen Bankkaufleute werden in verschiedenen Bereichen der bergischen Bank eingesetzt, in Filialen genauso wie in Fachabteilungen, die sie teilweise schon während ihrer Ausbildung kennengelernt haben.

Die Volksbank Remscheid-Solingen eG setzt konsequent auf kompetenten Nachwuchs aus den eigenen Reihen. In den nächsten Jahren steht in einigen Bereichen ein Generationenwechsel an. Und so ermunterte Vorstandsvorsitzender Frithjof Grande die neuen Mitarbeiter zu anhaltendem Einsatz: „Sie haben wirklich gute Chancen in unserem Haus.“ Und Vorstandskollege Andreas Otto versprach: „Wir wollen Sie auch weiterhin in Ihrer Entwicklung begleiten und weiterbringen.“ Mit einer kleinen Finanzspritze entließen die Vorstände das Lehrjahr in seine private Abschlussfeier.

Für das kommende Ausbildungsjahr, das am 1. September beginnt, stehen noch Plätze für engagierte junge Leute zur Verfügung. Ansprechpartner ist Ausbildungskoordinator Thomas Willczek, Tel. 02191 699-451.