Volksbank Lüttringhausen in neuen Räumen – Tag der offenen Tür zur Wiedereröffnung

Bild: Die letzten Umbauarbeiten in der Volksbank-Filiale Lüttringhausen laufen auf Hochtouren. Carsten Tillmanns (v.l.: Marija Paradiz, Anja Hörhager-Mittelstädt, Christina Stark) und sein Team freuen sich, bald in hochmodernen, hellen Räumen zu arbeiten.


Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk macht die Volksbank Remscheid-Solingen eG ihren Lüttringhauser Kunden: Sie präsentiert die Lüttringhauser Filiale rundumerneuert und lädt zur Wiedereröffnung der Geschäftsräume in der Kreuzbergstraße 8 für Freitag, 18. Dezember, ein.
Für das Filialteam um Carsten Tillmanns gehen zweieinhalb Monate der Enge und des Provisoriums zu Ende: Während die Filiale komplett entkernt, modernisiert und neu gestaltet wurde, betreuten die Volksbanker ihrer Kunden in einer Container-Filiale auf der gegenüberliegenden Straßenseiten. „Es hat alles gut funktioniert, doch wir freuen uns jetzt sehr auf die neuen Räume“, sagt Filialleiter Tillmanns. Die sind deutlich heller und lichter und entsprechen den Anforderungen der heutigen Zeit: Die neue Filiale in Lüttringhausen wird viel mehr Platz für ausführliche und diskrete Beratung bieten, erläutert Architekt Andreas Bona.
Rund 600.000 Euro hat die Volksbank Remscheid-Solingen eG in die Filiale investiert – und damit nicht nur ein klares Bekenntnis zum Standort Lüttringhausen abgegeben, sagt Vorstandsvorsitzender Frithjof Grande, sondern auch einen Beitrag zur „Neue Mitte“ im Ort geleistet.
Am 16. Dezember ziehen die Mitarbeiter zurück in die Filiale, am Freitag, 18. Dezember, wollen sie sie beim Tag der offenen Tür präsentieren. Während der Öffnungszeiten von 9 bis 14 Uhr dürfen die Kunden in alle Räume gucken, mit ihren Bankberatern anstoßen und eine kleine Weihnachtsüberraschung mit nach Hause nehmen.