Von Ronsdorf nach Remscheid:

Filialleiter Michael Kaul kehrt in seine Heimat zurück

Michael Kaul (rechts) nimmt symbolisch den Schlüssel entgegen: Ab sofort löst er Oliver Wenzel (links) als Filialleiter an der Alleestraße ab. Bei der feierlichen Übergabe fehlte auch Uwe Schmidt (Mitte), Leiter des Privatkundenbereichs, nicht.

Nach sechseinhalb Jahren Filialleitung in Ronsdorf kehrt Volksbank-Mitarbeiter Michael Kaul nun zurück in seine Geburtsstadt Remscheid, wo er die Filiale an der Alleestraße übernimmt.

Remscheid. Sechseinhalb Jahre lang war Michael Kaul Filialleiter und Ansprechpartner für die Volksbank-Kunden in Ronsdorf. Dort hat ihn nun ein neues Gesicht, Jan Morgenweg, abgelöst. Für Michael Kaul der perfekte Zeitpunkt, nach Remscheid zu wechseln: „Ich freue mich, dass ich ab sofort als Filialleiter an der Alleestraße eingesetzt werde. Als gebürtiger Remscheider ist es für mich eine Rückkehr in die Heimat. Ich freue mich auf das Team und die neuen Herausforderungen. Schließlich ist die Filiale an der Alleestraße unsere größte Privatkundenfiliale."

Michael Kaul ist ein „Eigengewächs" der Volksbank Remscheid-Solingen eG. Der 40-Jährige hat das Bankgeschäft bei der bergischen Bank von der Pieke auf gelernt. In der Filiale Alleestraße löst er Oliver Wenzel ab, der in Zukunft bei der Volksbank als Regionalleiter für den Privatkundenbereich arbeiten wird.