Ein echter Volltreffer – Volksbank spendet für Bogenschützenprojekt des Jugend- und Sozialwerk „Gotteshütte“

Große Freude bei den kleinen Besuchern der „Bergischen Bogenbutze“. Die Volksbank Remscheid-Solingen eG spendete jetzt für die Anschaffung von Kinderbögen für das erlebnispädagogische Projekt.

Bild: Erlebnispädagogin Sina Amendt (vorne Mitte) freut sich, den jungen Nachwuchsschützen Funktion und Technik der neuen Bögen zu erklären. Mit dabei: Volksbank-Filialleiterin Sandra Gerke (hinten rechts)

In der „Bergischen Bogenbutze“ im Kleineichenweg wird scharf geschossen. Unter Anleitung der Erlebnispädagogen des Jugend- und Sozialprojektes „Gotteshütte“ lernen kleine und große Besucher den gezielten Umgang mit Pfeil und Bogen. Der therapeutische Ansatz des Sports für Kinder und Jugendliche ist den Mitarbeitern sehr wichtig. „Konzentration, Stressabbau, Kontrolle, Selbstbeherrschung und Umgang mit den eigenen Kräften – das alles lässt sich im Bogensport hervorragend trainieren und bietet Kindern eine gesunde Alternative zu Spielkonsole und Co.“, erklärt Trainerin Sina Amendt.

Ein Projekt, das die Volksbank Remscheid-Solingen eG gerne unterstützt und sich großzügig an der Anschaffung neuer Bögen für die kleinen Nachwuchsschützen beteiligte. „Die heutige Reizüberflutung durch Medien lässt bei vielen Kindern kognitive Fähigkeiten verkümmern. Gerne investieren wir uns daher für Projekte, die dem aktiv entgegenwirken“, sagt Sandra Gerke, Volksbank-Filialleiterin in Hückeswagen, die bei einem Vor-Ort-Termin die neuen Bögen in Aktion begutachten konnte und selbst ein paar Pfeile ins Schwarze versenkte. Volltreffer!