Junge Museumsprofis erhalten ihre Diplome

Es ist inzwischen die dritte Kindergruppe, deren Mitglieder sich mit dem Titel "Museumsprofis" schmücken können. Die Kinder im Alter zwischen neun und elf Jahren haben an dem seit 2011 laufenden Projekt des Lenneper Röntgen-Museums "Mini-Club junge Museumsprofis" teilgenommen.

Dafür haben sie sich alle zwei Wochen im Museum getroffen, um etwas über die faszinierende Welt der Röntgenstrahlen und deren Entdecker Wilhelm Conrad Röntgen zu erfahren und dieses Wissen an Dritte bei den Führungen von Kinder für Kinder weiterzugeben. Diese finden an jedem ersten Sonntag im Monat um 14 Uhr im Museum statt oder können auch für Gruppen separat gebucht werden. Ab Herbst stehen dann auch die neuen Museumsprofis als sachkundige Führer bereit. Doch gestern ging es erst einmal darum, den Lernfleiß im Rahmen einer kleinen Feierstunde, bei der die Kinder ihre Urkunden erhielten, zu belohnen. Eingeladen hatten dazu das Röntgen-Museum und die Volksbank Remscheid-Solingen, die das Projekt unterstützt.

 

Veröffentlicht im RGA am 04.07.2014