1.625 Bäume für den Remscheider Wald – Azubis der Volksbank und das Forstamt starten Pflanzaktion

Wald statt Bankfiliale, Jeans und Gummistiefel statt Kostüm und Pumps – für die 37 Auszubildenden der Volksbank Remscheid-Solingen eG und ihren Ausbildungsleiter Thomas Willczek war dieser Arbeitstag kein gewöhnlicher. Gemeinsam mit dem Remscheider Forstamtsleiter Markus Wolff und seinem Team pflanzten sie 1.625 Bäume im Waldgebiet „Im Alten Berge“ zwischen Lennep und Bergisch Born und bauten Schutzzäune gegen den Wildverbiss. Buchen, Douglasien und Weißtannen sollen helfen, dass der bergische Wald sich weiter zu einem gesunden Mischwald entwickelt, der dem Klimawandel trotzen kann.

Die Anschaffung der Schösslinge hat die Volksbank finanziert. „Wir tun etwas Gutes für Remscheid, für die Natur und für uns“, sagte Vorstandsvorsitzender Andreas Otto. Dass die Volksbank-Azubis auch mal über den Tellerrand hinausschauen ist Andreas Otto und seinem Vorstandskollegen Lutz Uwe Magney sehr wichtig. Die jungen Mitarbeiter werden so selbst Teil des gesellschaftlichen Engagements, das die Bank in vielerlei Hinsicht leistet und fördert.

Natürlich kommt an so einem Aktionstag auch der Spaß nicht zu kurz. Nach dem Dauerregen der vergangenen Wochen erlebten die angehenden Banker bei Sonnenschein und knackiger Kälte einen Traumtag an der frischen Luft. Er hatte mit einer theoretischen Einführung in der Hauptverwaltung angefangen, zu der auch Monika Meves vom Remscheider Umweltamt mit praktischen Tipps zum Klimaschutz einen Beitrag leistete. Und er endete nach körperlicher Anstrengung gemütlich und gesellig: am Lagerfeuer mit Würstchen und Steaks.

Für das nächste Jahr sucht die Volksbank Remscheid-Solingen eG noch Auszubildende. Bewerbungen sind jederzeit möglich. Kontakt: Thomas Willczek, Tel. 02191 699-451.